Die Nikolauskapelle

Oberhalb von Klingenmünster, nahe dem Pfalzklinikum, bilden die Nikolauskapelle und der ehemalige Magdalenenhof ein geschichtsträchtiges Ensemble. Die denkmalgeschützte und unter dem Schutz der UNESCO stehende Nikolauskapelle ist ein Kleinod staufischer Sakralarchitektur, das inmitten einer parkähnlichen Landschaft zur Besinnung einlädt.

Die Nikolauskapelle in Klingenmünster

Die Nikolauskapelle in Klingenmünster

2013 hat die Burg Landeck-Stiftung die Patenschaft für dieses pfälzische Kleinod übernommen.

Die Kapelle ist von Mai bis Oktober für Besucher geöffnet: jeweils samstags, sonntags, feiertags und an jedem 1. und 3. Mittwoch im Monat von 14.00 bis 17.00 Uhr. Führungen außerhalb der Öffnungszeiten auf Anfrage bei Klaus Frey, Tel. 06349 8729 oder Günter Nuss, Tel. 06349 963486. Aktuelle Infos zu den Veranstaltungen finden Sie unter: www.landeck-burg.de und www.burglandeck-stiftung.de Änderungen vorbehalten.

Nikolauskapelle_99x200

Den informativen Flyer zur Kapelle können sie mit Klick auf das Bild links durchblättern oder hier als PDF downloaden: folder_Nikolauskapelle2014(dl)