Wein

Viele Menschen, die in der Südpfalz und entlang der Weinstraße leben, verdienen ihren Lebensunterhalt mit Tätigkeiten, die unmittelbar oder auch indirekt mit dem Weinanbau oder dessen Vermarktung zu tun haben.
Schon seit mehr als tausend Jahren prägen Reben und Weingärten (Wingerte) das Landschaftsbild am Fuße der Wasgauberge und am Haardtrand. Seit die Römer im Zuge ihrer Eroberungen die Weinkultur u.a. ins Rheintal brachten, gehört die Weinwirtschaft zu den wichtigsten Erwerbsgrundlagen der hier ansässigen Menschen.

Das trifft auch für Klingenmünster zu, so wie für die meisten Dörfer an der Südlichen Weinstraße. Obwohl die Mobilität der Menschen Zugang zu anderen Erwerbsquellen ermöglicht hat, ist der Wein ein bedeutender Wirtschaftszweig geblieben, der nach wie vor Landschaft und Kultur prägt.